Patent auf "Schrumpeltomate"

Das Patent (EP1211926) umfasst Saatgut, Pflanzen und Früchte von Tomaten, die in einem traditionellen Züchtungsverfahren durch Kreuzungen von handelsüblichen Tomatensorten mit Pflanzen aus der Ursprungsregion der Tomate erzeugt wurden. Die Tomaten haben einen reduzierten Wassergehalt und eignen sich dadurch besonders gut für Produkte wie z.B. Ketchup. Patenteigner ist das Israelische Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung. Der Konzern Unilever hat aus eigenen wirtschaftlichen Interessen Einspruch gegen das Patent eingelegt. Der Einspruch ist einer der Präzedenzfälle am Europäischen Patentamt (G1/08). Das Patent wurde 2018 widerrufen.

Fotos von der Demo

Mehr Infos

Dateien
Patentschrift